Welterzähltag 2014

Am 20. März 2014 wird seit einigen Jahren der “Welterzähltag” begangen. An diesem Datum erzählen Erzählerinnen und Erzähler aus aller Welt an unterschiedlichsten Orten Geschichten.
Dieser Tag ist Anlass, um jüngste Erzählerinnen und Erzähler an einem neuen Erzählort Gelegenheit zu geben, Geschichten zu verbreiten.
Zehn jahrgangübergreifende Klassen der Schuleingangsphase 1 bis 3 der Wilhelm-Hauff Grundschule aus dem Stadtteil Wedding in Berlin Mitte werden an diesem Tage in den Vormittagsstunden in der Schulaula ihr erzählerisches Debüt geben.
Zu hören sind Märchen aus verschiedenen Ländern: als Solo oder Duo, in kleineren Gruppen oder als gesamte Klasse.
Auch einige Kinder der Klassenstufen 4  bis 6 werden das Programm bereichern.

Eingeladen dazu sind nicht nur die Mitschüler, sondern auch die Vorschulkinder der Kooperations-Kitas.

Das erzählerische Programm der Kinder wird durch einen Besuch für alle beteiligten Klassen in der  “Bibliothek am Luisenbad” ergänzt.
Dort erwartet die Besucher ein durch Mitarbeiter der Bibliothek gestaltetes Bildertheater im Gleichklang mit einer professionellen Erzählerin.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.